Angebot: "Nachwuchsreporter gesucht"


Motivierte Teilnehmer des Agenda-Diploms der Stadt Prenzlau im Jahr 2017.
Motivierte Teilnehmer des Agenda-Diploms der Stadt Prenzlau im Jahr 2017.

Jugendmedienprojekt Uckermark:

 

Das Jugendmedienprojekt Uckermark bietet Kindern und Jugendlichen an, sich auch mit der Modernen Medienwelt auseinanderzusetzen. Das Stadtradio “Radio Prenzlau” aus dem Netz bietet auf drei verschiedenen Kanälen die Möglichkeit regionale Themen in der gesamten Bundesrepublik einzubringen.

 

Zum einen befindet sich unser Online-Nachrichtenservice im Landkreis Märkisch Oderland, der Landeshauptstadt Potsdam und der Uckermark. Zusammen mit erfahrenen und Hobby-Moderatoren entsteht ein tägliches Programm, welches Hörerinnen und Hörer interessiert.

 

 

Ebenso bietet das Jugendmedienprojekt Uckermark ein Onlinemagazin namens “Prenzlauer Rundschau”, seit dem 22. Juni 2011 an. Hier lernt man das Recherchieren von Top-Themen und den wichtigsten Meldungen für die Leserinnen und Leser kennen. Das Magazin hat folgende Themenschwerpunkte aufgegriffen, darunter zählen Politik, Bildung, Kultur, Kinder, Jugend und Blaulicht. Parallel hierzu bietet sich das JugendJournal “TV Prenzlau” an, welches zu jeder Ausgabe rund 4 000 bis 5 000 Menschen erreicht. Hier werden Themenschwerpunkte wie Kinder, Jugend und Kultur bevorzugt. Auch Dokumentationen werden im Auftrag gedreht.

 

Ziel:

 

Ziel des Jugendmedienprojektes Uckermark ist es, Kindern und Jugendliche auf die Modernste Medientechnik vorzubereiten und ihnen zu erklären, was Fake-Meldungen sind und was für eine harte Arbeit, Journalisten, Reporter etc. heutzutage haben. Des Weiteren versucht man die Kommunikationen zwischen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu stärken, durch spannende Interview-Runden im Studio und bei interessanten Veranstaltungen.

 

Zielgruppe:

 

Die Zielgruppe des Angebots “Nachwuchsreporter gesucht” fokussiert sich auf Kinder und Jugendliche zwischen dem 10. Lebensjahr und dem 28. Lebensjahr und auch für alle Generationen über diese Altersklasse hinaus bietet man stets Angebote an, so ist das Projekt zwischen dem Sozialbereich, Bildungsbereich und dem Bereich der Nachwuchsförderung angesiedelt. Immerhin ist diese Zielgruppe unsere Zukunft in allen Branchen und kommuniziert heutzutage in Social-Media-Kanälen, worauf man zu finden ist.

Seit 2016 beteiligen wir uns an einer Sommeraktion der Stadt Prenzlau.
Seit 2016 beteiligen wir uns an einer Sommeraktion der Stadt Prenzlau.

Projektangebot:

 

Bei “Nachwuchsreporter gesucht!” wird den Kindern und Jugendlichen der Umgang mit Medientechnik beigebracht. Sie erlernen das Erarbeiten eines Jugendmagazins, eines TV-Beitrags, einer TV-Sendung, einer Live-Übertragung, eines Tonbeitrags, genauere Schnittarbeit von Bild und Ton, das Erstellen von Printprodukten wie z.B. Plakaten, Kalender und DVD´s kennen. Ebenso lernen sie während des gesamten Zeitraumes ein TV-Studio und ein Radiostudio kennen.

 

Seit 2018 verfassen unsere Nachwuchsreporter auch Beiträge für das Magazin „Stadtgespräch“ von der Wohnbau Prenzlau. Lesbar sind diese auf der Seite 32. 


Wohnbau-Stadtgespräch S. 32

Presseberichte 2017 & 2018:


Stadtanzeiger "Rodinger" Prenzlau, 28.04.2018
Stadtanzeiger "Rodinger" Prenzlau, 28.04.2018
Blickpunkt Brandenburg, 03.02.2018
Blickpunkt Brandenburg, 03.02.2018
Blickpunkt Brandenburg, 07.10.2017
Blickpunkt Brandenburg, 07.10.2017
Stadtanzeiger "Rodinger" Prenzlau, 09.09.2017
Stadtanzeiger "Rodinger" Prenzlau, 09.09.2017

Aktuelle Termine:


Alle kommenden und vergangenen Termine auf einem Blick

>>> hier klicken!

Veranstaltungsort:


Anmeldung - Online


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Werbung


Download
DIN A4 - Plakat
Auch Sie können zum Erfolg beitragen. Hängen Sie unser Plakat in ihrer Einrichtung auf und helfen Sie uns die Jugend zu erreichen.
22047730_1902028756491005_28014030682510
JPG Bild 69.1 KB