4.Prenzlauer Filmnächte


Gemeinsam Filme schauen, Popcorn genießen, sowie Getränke schlürfen, darauf legen wir Wert und begrüßen alle Gäste mit einer kleinen Interview-Runde, die Kinder und Jugendliche sind, sowie Erwachsene. "Kinder machen Kurzfilm", sowie kleine weitere Filmbeiträge von Hobby-Filmern spielen hierbei eine wichtige Rolle. Seit 2015 gibt es nun die Prenzlauer Filmnächte, die vom Jugend-Medienprojekt-Uckermark präsentiert werden, gemeinsam mit dem Mehrgenerationenhaus "Nordlicht". Neugierige haben sogar des Weiteren die Chance im Jahr 2017, echte TV-Moderatoren, sowie Schauspieler zu treffen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Der Eintritt ist kostenfrei, jedoch sollte man sich einen kleinen Rucksack mitbringen, da man bei einer Quiz-Runde tolle Preise gewinnen kann, welche gesponsert werden.


Planung & Organisatoren

In der Planung spielen drei Leute eine Rolle, welche sich bemühen einige schöne Abende vorzubereiten und auf die Beine zustellen. 

 

Organisatoren:

Frank Bürger, Tobias Olm, Sebastian Karstädt

 

Laufzeit der Vorbereitungen:

11 Monate & 8 Stunden 

Fotoquelle: Tobias Olm / Fotografie & Moderation / Foto: Sebastian Kamp
Fotoquelle: Tobias Olm / Fotografie & Moderation / Foto: Sebastian Kamp

Wo findet es statt?

An zwei Abenden finden die Filmnächte 2018 im Mehrgenerationenhaus "Nordlicht, Georg-Dreke-Ring 93, 17291 Prenzlau statt. Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche, welche als Gäste angesehen werden, sowie Eltern. 

Email: projektleitung@prenzlauer-rundschau.de

Handy-Nr.: 0152 / 57060908



Impressionen: "Kinder machen Kurzfilm"

Planungen in Berlin  & Brandenburg